Navigation

Wander-Ausstellung „Kunst trotz(t) Handcap“ in Nürnberg

Die Wander-Ausstellung „Kunst trotz(t) Handcap“ mit Kunstwerken bekannter und weniger bekannter Künstlerinnen und Künstlern aus den verschiedenen Kunstateliers für Behinderte in Deutschland machte in der Egidienkirche in Nürnberg Halt. Durch die Zusammenarbeit mit den Kunsthistorikern Claudia Böhme aus Augsburg und Philipp Schramm aus Bayreuth konnten wir zwei Führungen für blinde und sehbhinderte Kunstinteressierte anbieten.

Foto: Karin Flößer steht vor dem Kunstwerk „Schutzmänner“ von Mario Jambresic und kann es mithilfe einer Tastkopie kennenlernen (Foto: epd-bild)

SoBl 2016_29_nue Kunst

Hören Sie dazu einen Radiobeitrag von Lisa Kräher von der Evangelischen Funkagentur.

 


Aktuell