Navigation

Losungen auch in Punktschrift und als Hör-CD erhältlich

Auch blinde und sehbehinderte Menschen müssen nicht auf ihre täglichen Losungstexte verzichten: Die Bibelverse gibt es in Braille/Punktschrift oder als Hör-CD. Weitere Infos finden Sie hier: PRESSEMITTEILUNG DeBeSS 0115 – Brailletag – die Bibel unter den Fingern-1


Die Bibel als Volltexthörbuch

Lutherbibel ist als DAISY-Volltextbuch erschienen

Eine ganze Bibel zum Hören auf nur 3 CD. Eine Hörversion, bei der man auch einzelne Verse in der Bibel finden kann, den Text gleichzeitig in Punktschrift mit den Fingern mitlesen. Das ist möglich mit der neuen Ausgabe der Lutherbibel als DAISY-Volltextbuch, herausgegeben vom Dachverband der evangelischen Blinden- und Sehbehindertenseelsorge (DeBeSS).

Auf nur drei CDs befindet sich die ganze Bibel mit mehr als 80 Stunden zum Hören. Grundlage für die Hörversion ist die große HörBibel der Deutschen Bibelgesellschaft. Basis die revidierte Lutherbibel von 1984.
Diese Ausgabe wurde überarbeitet, so dass sie auch für blinde und sehbehinderte Menschen nutzbar ist, die sich über das Hören in der Bibel zurechtfinden müssen. Dazu wurden nicht nur alle Buch- und Kapitelüberschriften zusätzlich aufgelesen, sondern auch eine DAISY-Struktur über die Version gelegt, die das Ansteuern von einzelnen Versen möglich macht.

weiterlesen


Evangelisches Gesangbuch für Sehbehinderte zum Sonderpreis

evangelisches-Gesangsbuch-für-SehbehinderteDie 2. Auflage des „Evangelischen Gesangbuchs für Sehbehinderte“ liegt vor. Es handelt sich um den Liederstammteil mit den Liedenummern 1 bis 535. Er ist in allen Landeskirchen gleich. Das Besondere dieser Ausgabe sind Schriftgröße, Schriftart und Drucksatz: Die Zwischenräume zwischen den Wörtern sind immer gleich.

Bestellung und Vertrieb beim Claudius Verlag in München. Auch über das Internet unter www.claudius.de sind Bestellungen möglich – oder telefonisch unter  089/12172119
.
Auch über den Buchhandel kann diese Ausgabe bezogen werden (ISBN-Nummer 978-3-583-13300-6).
Preis: nur 5 €. Bei Bestellung direkt beim Verlag kostenlose Lieferung!

Achtung: Der Regionalteil für Bayern ist vergriffen!

Das EG für Sehbehinderte, erstmals 1998 erschienen, ist ein Novum in der Gesangbuchgeschichte. Auf vielfachen Wunsch sehbehinderter Gemeindeglieder wurde es heraus gegeben. Einer Hauptgruppe sehbehinderter Menschen kommt das vorliegende Schriftbild sehr entgegen. Manch andere werden dennoch zusätzlich auf optische Lesehilfen angewiesen bleiben, um selbst dieses besondere Schriftbild erkennen zu können.
Den meisten wesentlich Sehbehinderten ist es nicht möglich, gleichzeitig den Text und das Notenbild eines Liedes optisch zu erfassen. Deshalb wird in dieser Ausgabe auf die Wiedergabe der Noten verzichtet.
Weitere Merkmale: Die Schriftgröße 18 Pkt, fett, serifenlose Schrift, d.h. die Buchstaben haben in sich die gleiche Strichstärke;
Flattersatz: auf diese Weise sind die Wortabstände stets gleich.


Daisy-Bücher – Hörbücher zum Navigieren

Die Zeit der Blindenhörbücher auf Hörkassetten ist vorbei

Daisy-Player von Victor

Ein Daisy-Player

Seit 2010 verleihen alle Blindenhörbüchereien nur noch Hörbücher im Daisy-Format auf CD. Daisy-Format heißt: Man kann auf dem Hörbuch navigieren. So ist es möglich, einzelne Kapitel oder vorhandene Unterüberschriften direkt anzusteuern. Voraussetzung ist ein Daisygerät, das wirklich einfach zu bedienen ist – einfacher als ein Kassetten-Abspielgerät. Ein Typ siehe Abbildung.

Die Funktionstasten eines Daisygeräts sind mit Sprachausgabe ausgestattet. Man hört also, welche Funktion die Taste hat, die man drückt. Ein weiterer Vorteil dieser neuen Geräte ist, dass alle CD’s abgespielt werden können: Musik-CD’s, aber auch CD‘s im mp3-Format und natürlich Daisy-Bücher.

 


Zentralkatalog für Hör- und Punktschriftbücher

Medibus-Online-Katalog

Logo-medibusEin Service für berechtigte Hörer von Blindenhörbüchereien:
Der Zentralkatalog der Hörbücher der Blindenhörbüchereien und der Punktschriftbücher der Blindenschriftbüchereien ist im Internet erreichbar: im „Online-Katalog“ von Medibus.

Als Nutzer können Sie sich eine Merkliste zusammenstellen und diese an Ihre eigene E-Mail-Adresse schicken. Ihre Suchergebnisse werden auf diese Weise gespeichert und Sie können anschließend entscheiden, ob Sie sich an Ihre bevorzugte Hörbücherei oder an andere mit Ihren Buchwünschen wenden möchten.
Für Nutzer, die stets einzelne spezielle Hör- oder Blindenschriftbücher suchen, ist dies ein besonderes Angebot. Hier ist eine aktuelle Informationsmöglichkeit geschaffen worden. Der Datenbestand der Büchereien wird im Regelfall monatlich aktualisiert.