Navigation

Gemeindebriefe gestalten

Anregungen für die Redaktionsteams von Gemeindebriefen:

Gemeindebriefe sind das mit Abstand auflagenstärkste Produkt evangelischer Publizistik. Mit viel Engagement und einer Menge guter Ideen wird er vielerorts erarbeitet. Leider haben die meisten Gemeindebriefe hinsichtlich guter Lesbarkeit zugleich so manche Barrieren mit eingearbeitet. Ein klar gestalteter Gemeindebrief erleichtert das Lesen. Nicht nur für Leser mit Sehproblemen.

weiterlesen


Anregungen

Blinde Menschen in der Klinik und im Altenheim

Sie sind angewiesen auf relativ einfache Hilfen. Eigentlich einfach getan, aber nur wenig Sehende stellen sich von Anfang an darauf ein. Personal und Besucher helfen blinden und sehbehinderten Menschen, wenn sie Folgendes beherzigen:

weiterlesen


Evangelisches Gesangbuch für Sehbehinderte zum Sonderpreis

evangelisches-Gesangsbuch-für-SehbehinderteDie 2. Auflage des „Evangelischen Gesangbuchs für Sehbehinderte“ liegt vor. Es handelt sich um den Liederstammteil mit den Liedenummern 1 bis 535. Er ist in allen Landeskirchen gleich. Das Besondere dieser Ausgabe sind Schriftgröße, Schriftart und Drucksatz: Die Zwischenräume zwischen den Wörtern sind immer gleich.

Bestellung und Vertrieb beim Claudius Verlag in München. Auch über das Internet unter www.claudius.de sind Bestellungen möglich – oder telefonisch unter  089/12172119
.
Auch über den Buchhandel kann diese Ausgabe bezogen werden (ISBN-Nummer 978-3-583-13300-6).
Preis: nur 5 €. Bei Bestellung direkt beim Verlag kostenlose Lieferung!

Achtung: Der Regionalteil für Bayern ist vergriffen!

Das EG für Sehbehinderte, erstmals 1998 erschienen, ist ein Novum in der Gesangbuchgeschichte. Auf vielfachen Wunsch sehbehinderter Gemeindeglieder wurde es heraus gegeben. Einer Hauptgruppe sehbehinderter Menschen kommt das vorliegende Schriftbild sehr entgegen. Manch andere werden dennoch zusätzlich auf optische Lesehilfen angewiesen bleiben, um selbst dieses besondere Schriftbild erkennen zu können.
Den meisten wesentlich Sehbehinderten ist es nicht möglich, gleichzeitig den Text und das Notenbild eines Liedes optisch zu erfassen. Deshalb wird in dieser Ausgabe auf die Wiedergabe der Noten verzichtet.
Weitere Merkmale: Die Schriftgröße 18 Pkt, fett, serifenlose Schrift, d.h. die Buchstaben haben in sich die gleiche Strichstärke;
Flattersatz: auf diese Weise sind die Wortabstände stets gleich.